17.12.2017

3. Advent

Hallo,

einen wunderschönen 3. Advent. Passend dazu ist es bei uns in etwa so als ob der Kuchen etwas zuviel aber nicht zuviel Puderzucker abbekommen hat.

Samstag erhielt ich von der lieben Tina eine ganz wunderschöne Weihnachtskarte. Lieben Dank.




Ja und ein bisschen wird es dann hier auch weihnachtlich wenn auch spärlich. War ja hier im Wald und hab mir ein bisschen Weihnachten geholt - da hat es ganz viele -.








Ich geh dann mal Vanillekipferle backen.




LG
Ursula

09.12.2017

Samstagsplausch 49/2017

Guten Morgen,

heute bin ich schon aus dem Bett gefallen wusel schon seid 6.00 Uhr morgens rum. Ist allerdings noch dunkel hier und geschneit hat es auch.

Hhier war eine komische Woche - ich durfte ja wieder ins Büro -  man merkt es geht auf Weihnachten zu. Jeder hat noch Urlaub, einige sind krank und einen Stimmung als ob die Welt untergeht und unterschwellige Laune.

Ansonsten unspäktakulär - hab ein ganz wunderbar tolles Nikolauswichtel bekommen - siehe hier -.

Die Woche schon hab ich mir im Weihnachtsbäume angeschaut - ich will doch gar keinen oder kommt da jetzt etwas durch? Weiß auch nicht.

Abwarten da wir im Überfluss leben gibt es auch am 23. noch ein Baum falls ich es mir doch noch überlegen sollte oder ich noch überredet werde.



Ich wünsch Euch einen schönes 2. Adventswochenende. Werde gegen später mal einkaufen gehen.


LG
Ursula
PS:Mehr Samstagsplausch bei Andrea.




06.12.2017

Nikolauswichteln 2017

Hallo zusammen,

so heute ist der Tag. Nikolauswichteln bei NIWIBO.

Hach ja ich schleich ja schon ein paar Tage rum.... Konnte es dann heute gar nicht erwarten dass ich von der Arbeit heimkommen - shit und ausgrechnet um 12.00 Uhr will noch jemand was von mir.

So jetzt aber.           

Vorneweg ein Hammerpaket von der lieben Shabbylina.
Ihr Blog ist hier zu finden.

Leider stand auf dem Paket allzugroß nicht vor dem 06.12.2017 öffnen pfft..... Aber ich sag es euch das Warten hat sich gelohnt.

Sorry aber durch die Bilderflut müsst ihr durch. Ein Päckchen schöner als das andere.









Es geht weiter ......  ich sag ja ihr müsst da durch....

Gesamtbild aller wunderschönen Dinge vorallem der tolle Hirsch

stimmt und so tolle Servietten

Die Tannenbäume so schön und der Tee erst

Die Streudeko bzw. Anhängerchen wunderschön

Die Kerze Weihnachten in vielen Sprachen

Die Filzpuschen so warm und alles so schön Lichterkette, Betondekostein, Streichhölzer

Die Tasse wunderschön wird gleich mit Tee gefüllt


nochmal die Filzpuschen aus der Nähe

Liebe Shabbylina ganz ganz lieben Dank für die wunderschönen Sachen. Bin noch ganz überwältigt.

LG
Ursula
geh jetzt mal die anderen Päckchen anschauen

02.12.2017

Samstagsplausch 48/2017

Guten Morgen,

letzte Woche war ich nicht da - also beim Plausch - ich war auf einem dreitägigen Zhinengqigong-Seminar. Es war soooo toll. Vorallem mit einem "Originallehrer" aus China - wen es interessiert www.zhinengqigong-deutschland-ev.de


Wieder angekommen genoß ich diese Woche ich hatte Urlaub. Nix spektakuläres. Es gibt hier weder Weihnachtskekse noch sonst irgendwie Adventskalender, Adventskranz und Co. Ich glaub es liegt am Alter - der Reiz ist irgendwie verblasst......

Ein bisschen Weihnachts/Winterdeko ist hier trotzdem eingezogen nicht viel.








Gestern waren mein Mann und ich noch in München einen kleinen Bummel. Besuchte kurz den Showroom von Westwing. Entdeckte den H & M Homeshop - da gab es Blumen die schönsten Bündel Eukalyptus, günstige Kissenbezüge, Küchendeko, und und und so - ja ok ein Büschel Eukalytus durfte mit der ist so riesig und das für 8 Euro. Bilder folgen hier ist es noch dunkel.





Frühstück, Westwing, Blick auf die Frauenkirche


Wünsch Euch einen schönen 1. Advent.

LG
Ursula
PS: Mehr Samstagsplausch bei Andrea

30.11.2017

November und Ausblick in den Dezember

Hallo zusammen,

letztes Wochenende war ich auf einem Zhinengqigong Seminar. Es waren drei lehrreiche und erfahrrungsreiche Tage. Lehrer Ning aus China war genial. Wir lernten Übungen für die Unterstützung des Immunsystems.

Am 2. Tag da ging es mir gar nicht gut - hat sich wohl einiges losgelöst - bin nach Hause gefahren und verschwand im Bett und wachte nach 12 Stunden Schlaf auf und danach fühlte ich mich so leicht und frei. Der 3. Tag hier wurde noch etwas vertieft und die Grundlagen wurden wiederholt.

Fazit: Jederzeit wieder und ab jetzt wieder regelmäßig jeden Tag. Zhinengqigong ist ein medizinisches QiGong wer mehr wissen möchte schaut mal bei
www.zhinengqigong-deutschland-ev.de vorbei.

Mich haben diese drei Tage so gestärkt.

Das eine oder andere Advents/Weihnachtsteil durfte inzwischen sich einen Platz suchen.            Allerdings wird es dieses Jahr sehr reduziert sein. Ich habe nur sehr wenige Stücke behalten und den Rest weggeben bzw. in die Tonne oder im Auktionshaus verkauft. Auch einen Baum wird es dieses Jahr nicht geben.

Und ich hatte noch etwas Zeit gefunden mich mit meiner Kamera zu befassen bzw. mit dem was ich im Fotokurs gelernt habe. Hier ein paar Versuche Nahaufnahmen zu machen.





Ausblick in den Dezember:

jeden Tag Qi Gong üben bzw. weiter üben
weiter die eine oder andere Ecke neu zu sortieren bzw. zu organisieren
den Keller wo die Waschmaschine steht hätte ich gerne noch gestrichen  
einen Tag Auszeit nehmen mit meinem Mann
einen wichtigen Arzttermin wahrnehmen
...
ich denke das reicht und ist genug denn all das sollte neben dem Job laufen.



LG
Ursula



18.11.2017

Samstagsplausch 46/2017

Guten Morgen,

hach ist mir kalt. Es ist hier bei uns im Süden einfach nur grau und nass  und feucht. Komm die ganze Woche schon nicht richtig in die Gänge. Beim Aufstehen Dunkel wenn das Tagwerk erledigt ist dunkel. Dann kratzte es im Hals, die Nase läuft. So hab ich meine Geheimwaffe gezogen - kolloidiales Silber - das hilft dann immer recht schnell gegen die Viren und Bakterien. Und ich trinke viel Ingwer-und Salbeitee - alles frisch.

So dümpelte die Woche vor sich hin. Und Gegen 17.30 Uhr mein ich immer dass es acht Uhr ist und ich müde bin und ins Bett muss - Diese Dunkelheit boah freu ich mich auf Januar.


Gestern wollt ich mir Blümchen kaufen in einem besonderen Blumengeschäft lag auf dem Abholweg von Sohnemann  - wollte Eukalytus hatten sie nicht - nur die normalen Rosen und die ziemlich teuer und Ranunkeln - ich will jetzt keine Ranunkeln die will ich immer erst Ende Januar da für mich Ranunkeln Blumen sind die das Frühjahr einläuten. So bin ich ohne was aus dem Blumenladen raus und werd mir heute in der Stadt Blümchen kaufen. 
  
Ich hab dann wieder ein bisschen "entrümpelt" und "aufgeräumt". Ein paar Dinge gingen ins Auktionshaus mal sehen.

Ja Suppe gab es natürlich die Woche auch - einmal als Vorrat Hühnersuppe bei diesem Wetter weiß man ja nie. Dann gab es noch eine Suppe aus einem Mix von Kartoffeln, Lauch, Karotten, Zwiebeln und Pastinake und Sellerie (die Reste vom Kühlschrank) mit Sahne und Pfeffer und Salz abgeschmeckt und mit dem Mixstab durch fertig lecker und Schnittlauch dazu.

So ich zieh mich dann mal war an und später geht es auf den Wochenmarkt.

Liebe Grüße
Ursula
PS: Mehr Samstagsplausch bei Andrea




11.11.2017

Samstagsplausch 45/17

Guten Morgen,

boah Mittwoch dachte ich so es wird jetzt doch kalt ich hol mal die Winterjacken (2) raus und such die Handschuhe und Schals zusammen.

Ähm ich zog eine Jacke an. Bähhhh irgendwie spannt die bekomm die kaum zu ein Gefühl wie Presswurst. Ok Nr. 2 Bähhh genau dasselbe - an mir heruntergeschaut, mich entkleidet ins Badezimmer auf die Waage - Schock... ich ahnte es zwar aber soviel mehr hatte ich dann auch nicht  erwartet - 10 kg......

Ja das hab ich mir selber zuzuschreiben. Hatte es ja geschafft aber ich hab mich die letzten Monate einfach nicht beherrschen können - Weißmehl, Süßkram, und noch so ein paar Dinge.

Damit ist jetzt Schluss! So hab ich mir gleich mal den noch vorhandenen Vorrat sortiert:

Gurke
Spinat und Rote Blätter aus der Gefriertruhe
Mango dann doch nicht war innen faulig
1 grüner Apfel
Ingwer
Ceylonzimt
Honig
frischen Zitronensaft
für die Sättigung hab ich noch etwas Erdmandelflocken gefunden


   
Also das mit den langen Spaziergängen hat nicht so geklappt bis ich immer durch war mit dem Tagespensum (arbeiten, kochen, einkaufen, bissi Haushalt, Mamataxi) war es immer schon dunkel - das wird ja schon um halb fünf sowas von Nacht.
So hab ich gestern nach dem Mittagessenkochen gleich einen Spaziergang gemacht und das andere einfach liegen lassen *grins.



War echt schattig und feucht heute und so gar keine Sonne in Sicht.

Und ja ich hab wieder Suppe gekocht 2 gleich - die Tomatensuppe von hier und eine Kartoffelsuppe. Dazu gab es jeweils selbstgemachte Croutons aus Brotresten und zur Kartoffelsuppe noch Würstchen.


 




Noch Sahne rein und je nach gewünschter Konsistenz noch etwas Wasser und mit dem Mixer durch und mit Salz und Pfeffer und frischen Kräutern nachgewürzt.


Guten Appetit.

Wünsch Euch ein schönes Wochenende.

LG
Ursula
PS: Mehr Samstagsplausch bei Andrea.