21.11.2008

Alles im Griff

Hallo,
nach dem ich ja doch mehr oder weniger mit der Zahngeschichte (Kieferop Wurzelspitzenentferung) außer Gefecht war. Mir ging es gar nicht gut, hatte nichtmal richtig Lust zu nähen oder Stoffe zu sortieren, bin irgendwo ziellos durch die Blogs gereist. Hatte dann von Dienstag auf Mittwoch eine Panikattacke weil ich einfach das Gefühl hatte es gibt Komplikationen wie Eiter, dann hatte ich ja noch ein Provisoriumzahn und und und, aber dank meiner lieben Zahnärztin gestern ist das Provisorium ausgetauscht, die Entzündung abgeklungen dank starkem Antibiotika. Bin noch etwas schlapp und müde, aber eindeutiges Zeichen der Besserung ist, dass ich doch gestern eine Weihnachtstischdecke genäht habe und wieder Spaß am Nähen habe.


Und dann gönnte ich mir noch ein Buch "Alles im Griff" von Anna-Pia Godske-Rasmussen. Das Buch ist super super toll und hat viele Taschenideen und Kleinigkeiten wie Börsen, Handytäschchen usw. Hab das Buch bei Katrin Klose bestellt es kam gestern mit der Post.

Kommentare:

Angelika hat gesagt…

Ach Du arme. Da hast Du gut getan, Dir was zu gönnen. Das baraucht man dann.
Liebe Grüße und gute Besserung
Angelika

Barbara hat gesagt…

.....na dann hoffe ich ,dass es weiter aufwärts geht...
LG B.

stufenzumgericht hat gesagt…

Du Arme, hoffentlich geht es dir bald wieder gut, ich drück' die Daumen!!! Über das "Alles im Griff"- Buch habe ich bisher nur Positives gelesen, ich glaube, das kommt auf meinen Weihnachtswunschzettel ;-)
LG, Martina

Mein Kuddelmuddel hat gesagt…

Da schicke ich dir auch mal schnell gute Besserungswünsche.Bin ja spät dran und hoffe, es geht dir wieder besser.
Liebe Grüße
Gisela

Ele hat gesagt…

Liebe Uschi,
hab vielen Dank für deinen Besuch und den lieben Kommentar bei mir.
Wie ich nun gelesen habe, bist du Gottseidank wieder auf dem Wege der Besserung, der beste Beweis dafür ist ja wirklich deine tolle Weihnachtstischdecke!

Bewundernde Grüße
Gabriele

Eliane Zimmermann hat gesagt…

falls die zahngeschichte wieder kummer macht, denke an wirklich gutes teebaumöl (also bitte nicht vom diskounter oder drogeriemarkt, adressen auf meinem aromatherapie-blog), es muss auch ganz frisch sein, da es schnell oxidiert. das kannst du etwas verdünnen mit bestem oliven- oder mandelöl und auf die stellen schmieren. laut über 100 wissenschaftlichen studien tötet es keime ab, wirkt entzündungshemmdend und lindert auch etwas die schmerzen!