01.11.2008

Konkurrenz im eigenen Haus

Hallo,

meine Tochter, 9 Jahre, war am Freitag im PW-Nähkurs dort hatte sie eine wunderschöne Nackenrolle genäht. Die Stoffe waren bereits vorbereitet, d.h. geschnitten und konnten so nach Anleitung zusammengenäht werden (5 Stoffstreifen und zwei Randstreifen, eine Kordel, ein Raster, eine Beschreibung). Anja hat auf jedenfall nicht wie Mama ein Ufo heimgebracht .
Bei der Anmeldung durften Sie ihren Farbwunsch (blau, gelb, rot, grün) sagen - aber es blieb bis zum Kursbeginn geheim was genäht wurde.

Das ist dann Anjas Nackenrolle:




Sie hatte mächtig Spaß und hat mit Begeisterung Wellen genäht und verziert mit Stichen. Heute mittag hat sie dann noch für Ihren Bruder eine genäht, der unbedingt auch eine haben wollte - Zwillingssyndrom *grr* -. Da ich nicht mehr ganz so lange Streifen hatte (40 cm) haben wir etwas angestückelt. Auch hier habe ich nur die Streifen zugeschnitten. Ein paar kleine Handgriffe von mir, aber Anja hat das alles ganz alleine super hingekriegt.


Und das ist die für ihren Bruder:

Anja wollte unbedingt, dass ich ihre Sachen auf meinen Blog stelle.

Kommentare:

Angelika hat gesagt…

Ja klasse. Das finde ich schön, das Deine Tochter das gerne macht. Und schön, das sie es zeigen möchte. Da kann sie stolz sein, ist wirklich gelungen.
LG
Angelika

Calines hat gesagt…

Hallo Anja,

superschöne Nackenrollen hast Du genäht, die muss Deine Mom unbedingt beim nächsten Treffen mitbringen, die will ich in echt sehen! Und ganz lieb find ich es, dass Du für Tobi auch eine genäht hast, klasse!

Liebe Grüße
Heidi

@ Uschi: da brauchen wir uns ja um den Patchnachwuchs keine Sorgen mehr machen, hast 'ne talentierte Tochter!

bianca hat gesagt…

Das hat deine Tochter ganz toll gemacht. Schöne Stoffe habt ihr ausgesucht. Ich habe auch eine 9 jährige Tochter, die auch schon nähbegeistert ist.
LG Bianca

Lotusblüte hat gesagt…

Das ist ja echt supi, wie Deine Tochter das hinbekommen hat - dickes Lob an sie :o)) Liebe Grüße von Gaby