01.05.2010

1. Mai und ein kleiner Zwischenfall

Hallo,
wünsche Euch allen einen schönen 1. Mai. Wir haben den gestrigen Abend zwei Stunden mit Sohnemann auf der Notaufnahme verbracht *gg.
Gestern Abend war es noch so schwülwarm, da spielten die Kids draußen bei meinen Eltern im Garten. Mein Bruder wohnt in der Einliegerwohnung und seine Tochter und meine Kids spielten, dann das Unglück. Poppel (der Hase von meinem Bruder) ist gestorben, die Kinder rannten los, mein Sohn viel buchstäblich längs hin und schlug sich beide Knie so auf, dass bei einem Knie das rohe Fleisch weghing (hatte ne kurze Hose an)

Nach dem wir noch zwei aktue längere Notfälle vor uns hatten kamen wir dran und sind einem dicken Verband nach Hause. Ein Knie blau, blauer geht es gar nicht mehr und das eine drei tiefe Löcher.

Aber da ein Indianer kein Schmerz kennt sind wir heute schon beim Maibaumaufstellen gewesen auf dem Bauernhof, die Kinder tobten im Heu und wir hatten Glück es hat nur kurz geregnet. Ist zwar kalt aber zumindest trocken.

Das wichtigste war für meinen Sohn jedoch. Er darf nicht mitschwimmen. War im ganz wichtig. Er schwimmt ja nicht gerne beim Schulschwimmen mit und endlich gibt es mal ne richtige Entschuldigung.

Wünsche Euch allen einen wunderschönen Mai.

Wie die Zeit vergeht. Vier Monate vom Jahr schon rum und in acht Monaten ist auch schon wieder Weihnachten vorbei:).

LG
Uschi

Kommentare:

Frilufa ... hat gesagt…

hmmm, ich weiß nicht so genau, wann Ihr Weihnachten feiert, aber bei uns dauert´s noch was länger....

LG Frilufa, die gerade tatsächlich nachrechnen musste ;-))))

Calines hat gesagt…

Hallo liebe Uschi,
gute Besserung für Sohni! Meiner freut sich dann auch immer über solche Entschuldigungen.
Menno mit Weihnnachten hast Du mir grad einen Riesenschrecken eingejagt, bei uns dauert's zum Glück noch 8 Monate.;)
Liebe Grüße und ein schönes Restwochenende ohne Unfälle
Heidi

stufenzumgericht hat gesagt…

Hallo Uschi,
Schreck lass nach - hoffentlich ist mit deinem Sohnemann inzwischen alles wieder so weit in Ordnung, dass er "nur" beim Schwimmunterricht fehlen muss/darf...und da drücken wir dann alle die Daumen, dass das mit dem Schwimmverbot recht lange dauert ;-)
Und, oh weh, hast ja recht, Weihnachten kommt immer so plötzlich *LOL*