13.07.2010

Sommer, Sonne, still und leise

Hallo,

ein kleiner Post von mir. Ja leider war es doch ein Hörsturz und ich hab mich die letzten Tage sehr sehr ruhig (fast) verhalten. Heiß ist es bei uns, aber in der Wohnung auszuhalten, zumal das Nähzimmer der kühlste Raum ist.

Ein paar fixe Nähideen hab ich - kommt davon wenn Frau Ruhe hat und Bücher und Zeitungen wälzen kann -. Was mit Obst, Blumen,Wiesen, Blättern und Gemüse - einen Diamondquilt soll es werden. Die Betonung liegt auf SOLL ES WERDEN:).

Dann hab ich eine Tasche aus den Rosenresten von Moms Rosendecke angefangen, eine Markttasche hab ich noch fertigzustellen.

In unserem Garten werden die ersten Sommerfrüchte reif - meine absolutes Lieblingsobst ist die Stachelbeere. Sie erinnert mich immer an meine Oma. Wenn es Stachelbeeren gibt ist immer Oma in der Luft - wenn ihr versteht was ich meine - der Hasenstall, der Riesengarten, der Duft von all dem Gemüse und Obst welches Oma anpflanzte und auch verkaufte und an ihr (liebenswertes) Geschimpfe wenn man sich an der Ernte für den Wochenmarkt heranmachte.

Ich hab mir an Erinnerung an meine Oma vor zwei Jahren ein Stachelbeerbäumchen mit kleinen roten Beeren gekauft.





Wünsch Euch schöne Sommertage. Genießt sie trotz Hitze. Das kalte Wetter kommt schneller als wir denken können.

LG
Usci

1 Kommentar:

Cattinka hat gesagt…

Hallo Uschi,
Deine Stachelbeeren sehen sehr lecke aus. Was machst Du damit? Vom Stauch essen, oder weiterverarbeiten?
Ich gratuliere Dir auch zu Deinem tollen Gewichtsverlust, Du hältst prima durch und hast einen Menge geschafft.
LG
KATRIN W.