11.11.2010

noch 43 Tage, Ärgernisse, neues Projekt und was ganz tolles Neues:)

Hallo,

noch 43 Tage bis Weihnachten, außer dass ich  zwar einen großen Mindmap Zettel vollgeschrieben habe, ist noch gar nichts gemacht. Der Adventskalender, der Nikolaus steht schneller vor der Tür als gedacht.

Der Adventskalender: Besteht dieses Jahr aus kleinen Papiertütchen mit Zahlenaufklebern. Inhalt ist ein kleiner Zettel mit einem Telefon drauf mit Wert von 1 Euro - 50 Ct, je nach Tag . Am 1. Tag gibt es ein Sammeltütchen und wer keinen "Bon" verschlampt kommt zum Schluß auf 15 Euro und darf die bei mir in Form einer Handytelefonkarte einlösen. Ich fülle das ganz noch auf mit ner kleinen Schoki, oder einen "Gemeinsamen Spieleabend" oder Schwimmbadbesuch oder Kinobesuch auf.

Muss Mama aber erst noch alles bestellen und bestücken... *GGG

Leider sind meine Mäuse aus dem Playmobilalter raus, da war es immer so schön einfach, eine Packung gekauft und die aufgeteilt.
Wollte zwar nicht so schnell dass sie ein Handy haben, aber die Schule ist weiter weg und einfach zur Sicherheit na ja und die meisten haben halt eins... es gibt aber nur eines mit Karte und es gibt klare Regeln fürs Benützen (ich löse keines beim Lehrer aus  z.B. auf jedenfall nicht so schnell)

Nikolaus der hat noch etwas mehr Tage Zeit und das Christkindl auch *räusper....

Hab mir eine kleine Waldfamilie als Deko gegönnt. Meine Kids haben ja viele solche Tierchen nur eben keinen Hirsch mit Familie.


Ärgernis: Boah ich kanns Euch sagen, warum müssen eigentlich immer ander Leut alles besser wissen und Streit anfangen.... ist doch meine Sache wie ich meine Kinder erziehe und was ich wann zu welchem Zeitpunkt erlaube und wenn fast zwölfjährige nicht mit wollen zum Laternenlaufen ist das doch verständlich, soll ich sie etwas zwingen.... (Mein Bruder war so was von stinkig weil keines mitwollte mit seiner Tochter 5 Jahre laufen) und außerdem schreiben beide morgen eine Klassenarbeit und sie haben von sich aus gesagt sie wollen nicht sie müssen noch lernen.

Mein neues Projekt d.h. dies schlummert schon einige Monate in mir. Ein Weihnachtsquilt aus allen alten Weihnachtsstoffen und das hier ist der 1. Probeblock,  hatte vor langer Zeit schon mal einen genäht aber die größe verändert. Hab schon alles zugeschnitten, Streifen, Rand, Binding ist auch schon fertig genäht. Von 20 Blöcken  hab ich schon drei. Vielleicht ganz vielleicht schaff ich es noch zu diesem Weihnachten.



Ja und das absolut gigantische ist: Ich habe seit heute meine Stickmaschine, konnte eine gebrauchte Brother 700 ergattern.
Jetzt gehe ich erstmal Anleitung studieren, dann warte ich noch auf Post. Inhalt: Stickgarn und Vlies.

Kann also sein, dass ich ein paar Tage mich nicht blicken lasse....

LG
Uschi

Kommentare:

entli hat gesagt…

*grins*


am besten gehst glcih noch indeleinlagen kaufen.. ich nehm nur noch die zum einspannen.. ist tiptop!

und vorallem viel Freude.. bin schon so auf Bilder gespannt;-))

lieber Gruss silvia

Elisabeth J.-S. hat gesagt…

Ach, Uschi. Deine Quilts sind so schön. Und das mit dem Adventkalender geht mir genauso. Wenn die Kinder noch klein sind ist es einfacher. Wir hatten auch ganz oft Playmobile. Susanne kann ich jezt mit kleinen Schmuckstückchen und Aufklebern erfreuen.
Ich hoffe es geht Dir gut. Ich bin immer wieder auf Dein Blog, doch heut musste ich Dir echt auch mal wieder viele Grüsse dalassen.
Schönes Wochenende
Elisabeth

Patchworkheike hat gesagt…

Hallo Uschi, die Adventskalender-Idee ist ganz gut. Ich überlege auch schon hin und her. Der Weihnachtsquilt wird bestimmt sehr hübsch. Bin auf die Bilder gespannt.
LG Heike