22.05.2011

Treppensturz, Trösterchen, Garten

Hallo,

nun ist es seit meinem Sturz von der Treppe (in der Firma) nun 12 Tage her. Besserung? Keine Ahnung  nicht wirklich. Schmerzen  hab ich absolut keine, nur der ganze Unterschenkel ab Knie ist schwarz,blau,rot,braun,grün,gelb.
Die erste Woche war es auch gar nicht schlimm halt geschwollen, aber irgendwie....
So gehört das hier zu meinen täglichen Aufgaben: Kompressionsstrumpf, kühlen, schmieren, Luft, Kompressionsstrum, kühlen, schmieren..... ist halt ein echt riesiges Hämatom
Der bzw. die Blutergüsse sind auch was von hartnäckig, aber so langsam... nur mein Knie macht mir etwas Sorgen es ist so heiß nun ja Ibuprofen tut seine Wirkung.


Dafür hab ich mir doch glatt ein paar Stöffchen als Trost gegönnt:


Was ich damit mache?Keine Ahnung von dem New Yorkstoff bestimmt eine Tasche, die schwarz-weißen sammle ich ja für einen Schwarz-Weiß-quilt für meinen Sohn und die anderen könnten luftige Sommerkissen für den Balkon werden...

Und da ich ja derzeit nichts tun soll kann ich nur die Sachen in unserem Garten bewundern und fotografieren:





















LG
Uschi

16.05.2011

Gigantische Stadt

Hallo,
das Wochenende flog ich mit meinem Mann für drei Tage nach Wien. Es war einfach wunderschön. Es ware eine Firmenveranstaltung meines Mannes aber wir hatten ein traumhaftes Programm und das Wetter - bis auf den Sonntag vormittag - war wunderschön.

Nach dem Flug wurden wir zum Hotel - mitten in der City - gebracht und dann ging es gleich mal los zur ersten "Schnupperführung". Danach gab es lecker Mittagessen und dann ging es auch gleich weiter. Wir hörten kleine Geschichten von den Wienern, machten eine nette Tour rund um den Steffl und zurück am Ausgangspunkt hatten wir noch eine Fiakerfahrt.

Danach ging es zum Heurigen. Am nächsten Tag nach einem ausreichenden Frühstück ging es zu den vorher gebuchten Aktivitäten. Wir hatten uns für die "Kunst" entschieden. Es ging vom Jugendstil bis über Hundertwasser. Danach wieder lecker Esse im ÖMAC mit anschliessender Tour durch den DesingShop und das Museum. Danach zurück und frischmachen für den Galaabend um FerstelSaal mit feudalem Menu und den Ehrungen.

Am Sonntag ging es zu den Pferden. Wir konnten uns eine Vorführung der Hofreitschule anschauen und danach ging es schon zum Flughafen *Räusper ....



ein unverzichtbarer Ort :)



Ja wir waren dann schon vor dem Flugzeug als dann der Bus umdrehte. Ähm ... jepp Flugzeug war defekt. Aber wir bekamen - leider - ziemlich rasch ein neues. Hätte jetzt auch nicht sein müssen. So ne zusätzliche Nacht in Wien...

LG
Uschi

10.05.2011

abgestürzt

bin ich heute.....

Hallo,

ja die Tage vergehen wie im Flug. Zur Zeit läuft außer Stress und Hektik nicht arg viel. Die wenige freie Zeit die ich habe werden und wurden bei dem wunderschönen Wetter im Garten und mit der Famlie genossen.

Heute morgen ging ich ganz normal zur Arbeit, nachdem alle anderen Familienmitglieder in der Schule und auch bei der Arbeit waren. Ein Termin,Telefonate, schnell dies, schnell das, noch schnell ins Erdgeschoß dem Kollegen...............au das wars bin in der Firma die Treppen runtergefolgen.

Ergebnis: Glück gehabt, Linkes Knie Schienbein starke Prellung, dick geschwollen und viele verschiedene grün- und blautöne.....

Das dumme an der Sache ist am Freitag fliegen ich und mein Mann alleine für drei Tage nach Wien ohne Kinder nach gefühlten 1000 Jahren endlich mal alleine..... *arggghhh - mal sehen was der Doc morgen sagt.

Wäre sehr ärgerlich, denn Reisen ist mir wohl in den letzten Wochen nicht vergönnt. Wollte bzw. konnte/könnte endlich mal kurzfristig zu einem Nähtreffen, aber es gab keine Zimmer mehr, hätte zwar mit einer lieben Nähsüchtigen nach vielen Hin- und Her doch noch ein Zimmer teilen können, aber zwischenzeitlich hatte ich mich mit Stöffchen entschädigt und somit waren die geplanten Euronen hierfür schon weg...

Jetzt hoffe ich mal auf morgen - jetzt heißt es erstmal wieder Fuß hochlagern, kühlen, cremen, .....

LG
Uschi