16.05.2011

Gigantische Stadt

Hallo,
das Wochenende flog ich mit meinem Mann für drei Tage nach Wien. Es war einfach wunderschön. Es ware eine Firmenveranstaltung meines Mannes aber wir hatten ein traumhaftes Programm und das Wetter - bis auf den Sonntag vormittag - war wunderschön.

Nach dem Flug wurden wir zum Hotel - mitten in der City - gebracht und dann ging es gleich mal los zur ersten "Schnupperführung". Danach gab es lecker Mittagessen und dann ging es auch gleich weiter. Wir hörten kleine Geschichten von den Wienern, machten eine nette Tour rund um den Steffl und zurück am Ausgangspunkt hatten wir noch eine Fiakerfahrt.

Danach ging es zum Heurigen. Am nächsten Tag nach einem ausreichenden Frühstück ging es zu den vorher gebuchten Aktivitäten. Wir hatten uns für die "Kunst" entschieden. Es ging vom Jugendstil bis über Hundertwasser. Danach wieder lecker Esse im ÖMAC mit anschliessender Tour durch den DesingShop und das Museum. Danach zurück und frischmachen für den Galaabend um FerstelSaal mit feudalem Menu und den Ehrungen.

Am Sonntag ging es zu den Pferden. Wir konnten uns eine Vorführung der Hofreitschule anschauen und danach ging es schon zum Flughafen *Räusper ....



ein unverzichtbarer Ort :)



Ja wir waren dann schon vor dem Flugzeug als dann der Bus umdrehte. Ähm ... jepp Flugzeug war defekt. Aber wir bekamen - leider - ziemlich rasch ein neues. Hätte jetzt auch nicht sein müssen. So ne zusätzliche Nacht in Wien...

LG
Uschi

Kommentare:

Erika hat gesagt…

Hallo Uschi!
Schön, daß es euch gefallen hat.Aber es gibt in Wien noch viel viel mehr zu entdecken. Ein Da Capo lohnt sich allemal.
Schade, daß wir uns nicht treffen konnten, kein Wunder bei der Dichte des Programms.
Liebe Grüße Erika.

Patchworkheike hat gesagt…

Hallo Uschi,
freut mich, dass du so schöne Tage hattest. Wien ist auch noch ein großer Wunsch von mir. Mal sehen, vielleicht komme ich ja mal irgendwann dorthin.
GLG Heike