07.07.2011

grmpf

Hallo,

heute ist schlechtelaunetag - nein mich hat nix gebissen, aber ich weiß auch nicht. 1000 Dinge zu erledigen und ich komm nicht in Quark.

Eigentlich wollten wir heute ja zu den Opernfestspielen bei uns im Ort - gesponserte Karten - aber nein hier herrschen Fiebertemperaturen (Kind 1) , ehrlich ich wollte gestern die Steuerkerklärung machen (psst 2009 und 2010) ich war sicher ich hatte die Formulare geholt ... ok - verschoben kann ja bei 40 Fieber nicht einfach mal weg hier.
Gestern abend klingelt das Telefon örks Schullehrer von Kind 2 (eigentlich ganz süß von den Kids aber.... so geht das nicht. Sie verweigern den Unterricht mit der Vertretungslehrerin weil sie ihren Klassenlehrer wieder wollen sie ist noch bis zu den Schulferien da weil der Klassenlehrer Elternzeit hat)
Gestern wollte ich nähen, aber ich lief lustlos durch die Wohnung und saß mal auf dem Balkon, dem Liegestuhl, klickte durchs www anstatt ach ja es hätte auch doch noch anderes zu tun frau könnte dies aussortieren, hier und da, der Knopf von der Winterjacke ist zwar Sommer aber wer weiß ......
und so zieht sich alles wie ein roter Faden durch die Tage und Wochen *grmmmmmmpf
schlafen kann ich schon seit einigen Tagen nicht (in der Nacht) dafür überfällt mich mittags gegen 15-16.00 Uhr eine bleierne Müdigkeit.

Und was ich heute und morgen zum Essen kochen soll keine Ahnung. D.h. doch ein Familienmitglied verlangte "was schnelles und leichtes" das andere "keine Ahnung" das andere "ich weiß nicht".Mal sehen was mit diesem Infos anzufangen ist. Da fällt mir ein ich hab noch Gutscheine von MC D...

Wisst ihr was ich geh jetzt Stachelbeeren pflücken. Die sind nämlich reif. Mach mir einen Kaffee und setz mich auf die Terasse.

LG
Uschi

1 Kommentar:

stufenzumgericht hat gesagt…

Hallo Uschi,
lieben Dank für deinen netten Kommentar bei mir, hat mich sehr gefreut. Beim Lesen deines Posts musste ich schmunzeln, denn die von die beschriebenen Tage hat wohl jede von uns schon einmal erlebt, besonders wenn Kinder im Hause sind. Tröste dich, das geht vorüber, auch das Fieber und dann sieht die Welt schon wieder anders aus ;-)
GlG, Martina