08.04.2013

erste Gartenarbeit

Hallo,

egal wie das Wetter nun auch ist, ich muss anfangen. Es soll ja alles schön aussehen in zwei Wochen an der Konfirmation.

Hab mal mit Einmalhandschuhen und Papiersack und Schere bewaffnet nen kleinen Rundgang durch den Garten gemacht, das eine oder andere ist schon im Sack gelandet.

Vorsichtshalber hab ich div. Säcke Rindenmulch gekauft. Nachher gehe ich mal zum Gärtner was es so gibt, denn ich brauch ja noch Tischdeko und der Eingangsbereich und auf dem Balkon sollte dann schon etwas stehen und die Terasse sollte auch nicht ganz so leer sein. 

Ich hab da schon so meine Ideen. Birkenzweige muss ich mir halt abschneiden und in eine Vase stellen, damit ich grüne Blätter hinbekomme. Da ist ja man noch gar nix zu sehen. Die Hortensie ist auch nicht mehr wiedergekommen, die Rose auch nicht obwohl ich alles super gut abgedeckt habe.

Bilder mach ich jetzt man keine vom dem "traurigen" Garten. Aber später vielleicht wenn es etwas besser aussieht.

Ehrlich so macht es nicht wirklich Spaß. Sonne ist gar nicht und gut wir haben zumindes 6 - 7 Grad Plus.... aber von Frühling weit und breit keine Spur. Ganz zaghaft der eine oder andere Trieb, der Rhabarber find ich gar nicht.


LG
Uschi

1 Kommentar:

Bineles Sach´ hat gesagt…

Ja, das ist das Problem! Die Arbeit wird ja nicht weniger und WENN es dann mal schöner wird, dann bräuchte der Tag 48 Stunden. Ich hoffe, dass Du die Vorbereitungen für die Kommunion gut schaffst.
LG
Bine