31.10.2015

und der Oktober ist auch schon vorbei

Hallo,

mei ging das schnell und schwups der Oktober ist schon wieder rum.

Ich freu mich auf den neuen Monat. Ich liebe den November. Er hat so was mystisches für mich.

Hab mir bei Yvonne König http://www.villakoenig-blog.de - sie hatte einige tolle Sachen auf Ihrer Flohmarktseite - vor einigen Tagen eine kleine schwarze Tortenplatte gekauft. Die ist sowas von wunderschön. Traumhaft.

Hab dann kurzerhand mal mit Halloween dekoriert.



Ein schönes Wochende.

LG
Ursula

15.10.2015

Socken die weltschönsten

Hallo,

heute kamen wundervolle Socken an. Ich sah Sie vor wenigen Tagen und nahm Kontakt zu Claudia auf




http://de.dawanda.com/shop/Nunus-Garn-und-Stofflabor

und sie waren noch zu kaufen. Ich hab schnell zugegriffen. Ach sind die herrlich schön und passen wie angegossen,

Danke liebe Claudia.

Ursula


12.10.2015

12 von 12 im Oktober

Hach endlich mal wieder hab ich es geschafft.

Habe heute unendlich viel geknipst und eben sah ich dass es der 12. Oktober ist.

Also hier mein Tag:

Auf dem Weg zur Arbeit, Mittagessen lecker Süßkartoffelpommes, Waldspazierung bevor die Jugend nach Hause kommt, Badumdekoerierung und neue Farbe, Deko Herbst.

Hunger

Hui Boo






neue Farbe

weniger ist mehr





Auf dem Weg zur Arbeit


So jetzt warte ich nur noch auf den Chef (angeblichen) des Hauses. Er hat bestimmt Hunger. Er bekommt was deftiges - Knödel und Szegediner Gulasch den Rest von gestern.

Das Bad ist so ein Thema - gerne hätte ich ja ein neues unseres ist inzwischen 30 Jahre alt. Grummel aber bisher ist mir noch keine bezahlbare Idee gekommen so hab ich kurzerhand alle alten Handtücher und Deko entsorgt - ja ist schon alles weg entweder im Container oder im Müllheimer. Hatte mir letzte Woche neue Handtücher bestellt und heute noch die letzte neue Deko gekauft und auch so im Haus bin ich noch fündig geworden.


Habt einen schönen Abend.

LG
Ursula





09.10.2015

Herbst

Hallo,

ui lange keinen Post mehr geschrieben. Aber die Veränderungen hier im Hause sind nicht einfach und lassen kaum freien Raum.

Die große Tochter hat Ihre Ausbildung angefangen - sie lernt den Beruf der Erzieherin mit Fachhochschulreife. Sie muss bereits um 6.00 Uhr aufstehen um den Bus/Zug zu erreichen für die Schule. So klingelt auch bei mir der Wecker bereits um 5.59 Uhr. Aber ich habe inzwischen neue Rituale gefunden und es ist auch schön so bald aufzustehen.

Der Sohn besucht die letzte Klasse zum Schulabschluss. Auch hier werden in der nächsten Zeit Veränderungen kommen.

Im Moment bin ich etwas labil, da der große Schock meiner Krankheit vor zwei Jahren kam da wurde diese Diagnostiziert. Ich habe es immer noch nicht verstanden warum ich, warum gerade diesen Mist.

Aber ohne diese Krankheit hätte ich widerum wunderbare Dinge nicht erlebt, nicht wunderbare Menschen kennenlernen dürfen.

Zhi neng Qi Gong - eine weitreichende Erfahrung. Ich praktiziere diese Art von Qi Gong nun vier Monate täglich und ich muss ganz ehrlich sagen ich fühle mich um so viel besser als noch vor dem Ausbruch meiner Krankheit.

Keine Ahnung was dieser Mist noch mit mir macht  ich werde auf jedenfall jede Minute in der es mir gut geht genießen, keine schlechten Gedanken zulassen, keine Menschen um mich herum lassen die mich nicht so nehmen wie ich bin, die miese Laune verbreiten etc.


Auf meinen täglichen Spaziergängen mache ich immer viele Fotos hier ein paar davon:








LG
Ursula