28.11.2016

Das 1. Adventswochenende

Hallo zusammen,

nachdem ich ja immer vor dem 1. Advent frei habe - erfahrungsgemäß beginne ich mit der Planung hierfür im September - aus undeffinierbaren Gründen wird die Nacht zum 1. Advent immer sehr lang denn dann geb ich Gas und mache die Wohnung adventstauglich inkl. Adventskranz-Gesteck-oder wie immer die ganzen Variationen heißen mögen.

Freitag allerdings fuhren mein Mann und ich anläßlich meines Älterwerdetags nach München - ohne die Jugend denn die hat ja schließlich Schule an so einem Freitag -
Die Reaktion war unterschiedlich Tochter war es egal hauptsache Wohnung für sich alleine nach der Schule und Sohn ja der hat es uns etwas übel genommen aber gut da steh ich drüber.

Wir frühstückten lecker, erkundeten den Viktualienmarkt, entdeckten neues und leckeres.


Bummelten durch div. Geschäfte


zum Glück hat München eine sehr große Auswahl was Frau und Mann interessieren kann, machten Pause, aßen lecker zu Mittag, bummelten weiter, machten lecker Kaffee- und Kuchenpause, bestaunten den Weihnachtsmarkt mit den vielen Lichtern.


Ja und es blinkte und glimmerte überall. Die Füße streikten dann auch irgendwann, zum Glück hatte ich im Auto noch ein anderes Paar - denn ausnahmsweise erlaubten wir uns an diesem Tag den Luxus eines zentralen Parkhauses - sonst immer P*R Parkplätze.

Ich hab mich an meine Konsumdiät gehalten und nur sehr wenige Stücke mit nach Hause genommen - genaugenommen hätte ich die auch online bekommen - aber eben ein Erlebnis du gehts in einen Ritualsshop und kaufst ein und hörst nimmer auf weil ja Blackfriday war - bekommst alles schön verpackt in eine Tasche obendrauf ein dünnes Papier und dann noch kommt das Duftspray drauf. Einfach nur schön.

Und ich mir endlich das Buch Christmas in New York gekauft. Denn letztes Jahr war es ja totalausverkauft aber heuer gibts noch viele - hugendubel - .




Euch allen eine schöne geruhsame 1. Adventswoche und denkt daran muss nicht alles perfekt sein.

LG
Ursula

27.11.2016

Aus rechtlichen Gründen

Hallo zusammen,

aus rechtlichen und Gründen und aktuellem Anlass ein Hinweis:


ALLE BILDER UND TEXTE AUF MEINEM BLOG SIND (WENN NICHT ANDERS GEKENNZEICHNET) MEIN EIGENTUM.
SOMIT DÜRFEN SIE NICHT OHNE MEINE AUSDRÜCKLICHE ERLAUBNIS KOPIERT ODER WEITERVERWENDET WERDEN.
ICH ÜBERNEHME KEINE HAFTUNG FÜR DIE INHALTE EXTERNER LINKS, DIE ÜBER MEINEN BLOG ZUGÄNGLICH SIND. 
FÜR DEN INHALT DER VERLINKTEN SEITEN SIND AUSSCHLIESSLICH DEREN BETREIBER VERANTWORTLICH.
ICH WEISE DARAUF HIN, DASS BLOGGER UND GOOGLE AUF DIESEM BLOG VERSCHIEDENE COOKIES VERWENDEN.
LG
Ursula



12.11.2016

12 von 12 im November

Hallo zusammen,

wie die Zeit vergeht jetzt ist es schon bald Mitte November. An Weihnachten kommt ja man wirklich nicht mehr vorbei.

Überall blinkt es, die Schokolade, der Süßkram ich find es grausam. Ja find es grausam viel.

Ich für mich habe beschlossen, dass hier jeglicher Überfluss bei uns nix zu suchen hat. Das eine oder andere besondere Stück ja sicher aber nicht diese Massen. Ich dekoriere Weihnachten aber in Maßen, ich kaufe Schokolade aber gute einfache leckere, ich backe Kekse nach Omas Rezept, einfach lecker und ohne Schnickschnack und ich lege Wert auf gute Zutaten.

Samstag gehe ich immer auf unseren Wochenmarkt. Da der Kühlschrank leer musste mal wieder richtig aufgefüllt werden.


Die müssen immer mit die leckeren Trauben so lange es noch welche gibt und nicht von irgendwoweithergefolgenkommen.





Haferflockenkekse gebacken - einfach lecker und einfach und schnell gebacken und auch schnell wieder weg.



Habt einen schönen Abend. Hier brennen schon die Kerzen und Teelichter und gleich gibt es leckeren Tee und Abendbrot. Einfach lecker belegte Brötchen und Salat.

Kurz in Gartenmarkt brauchte einen Untersetzer für die Draußendeko. Auch hier Winter und Weihnachten. Das geglitzer in Silber, Rot, Gold etc. war mir einfach zuviel bein gleich wieder raus.



Hab mir noch Deko besorgt bin kurz an den Waldrand


nein ich hab es nicht im Wohnzimmer verteilt obwohl ......



So war es vorhin noch



Und das noch ein Bild von einer Advents- und Weihnachtsausstellung wo ich noch kurz vorbei bin.



LG
Ursula
PS: Mehr 12 von 12 gibts hier.

06.11.2016

November, Gewinn und alles ging gut

Hallo,

bei uns fing der November etwas aufregend an. Unser Sohn musste ins Krankenhaus und sich die Schrauben entfernen lassen. Das hat jetzt gut zwei Jahre gedauert. Aber das sieht jetzt alles super gut aus und jetzt hat noch ein halbes Jahr Sportverbot und dann ist alles wieder so wie es sein soll.

Tja manchmal kommen da Dinge auf einen zu von denen wußte ich gar nicht dass es so was gibt - Wachstumsfuge, abrutschen des Hüftkopfes etc.....

Mittwoch zwischen Warten auf OP Ende - mir ging doch tatsächlich auch noch die Hose kaputt die ist mir zwischen den Oberschenkeln aufgesprungen - und musste mir noch ne neue kaufen was wir dann noch mit einem Essen verbunden haben. Da wurde mir erst bewußt auch wenn die Kids schon groß und fast erwachsen sind der Schmerz wenn sie krank sind ist immer noch gleich groß.

Wir gingen in ein kleines Selbstbedienungsrestaurant. Die Gerichte dort sind einfach nur lecker und vorallem die Salate.


Eine gute Philosophie und es schmeckt wirklich herrlich frisch.

Freitag Mittag durfte ich den "Knaben" abholen. Boah ich sags Euch ich dachte mir mit so 17 Jahren ist es dann doch einfacher aber boah..... Die erste OP war hart 6 Wochen durfte er das eine Bein nicht belasten und das andere nicht so stark das liegt ihm sicher noch in den Knochen. Und dann durfte er ja die ganze Zeit keinen aktiven Sport so mit Springen, rennen etc. machen.

Gestern abend ich viel in einen komatösen Schlaf. Schaffte gerade noch meine Suppe und die Zeitung die ist heute mittag dran. Denn hier tröpfelt es doch schon die ganze Zeit von oben und es ist einfach ungemütlich grau und nass.



Und zu meiner absoluten Freude kam am Mittwoch noch von Bianca Wohnlust den tollen Kalender an. Ich hab den nämlich gewonnen. Er ist sooo schön.

Bilder kann ich bei dem Licht heute gar nicht machen es ist einfach nur grau und bähhhh.
Habt einen kuscheligen Sonntag.

LG
Ursula