28.12.2016

Jahreswechsel

Hallo zusammen,


schnell ist es  wieder gegangen mit der Zeit in wenigen Tage ist es soweit das neue Jahr steht an.

Ich mache ungern Rückblicke, da ich eh nix mehr ändern kann.

Ich freu mich auf das neue Jahr und bin gespannt was es alles bringen wird, was ich beeinflussen kann was nicht.

Hab ein Teil der Weihnachtgsdeko abgeräumt, die schönsten Stücke neu zusammengestellt.

Wenn Weihnachten vorbei ist dann mag ich gar nimmer so die Weihnachtssachen. So hab ich jetzt einfach auf Winter umdekoriert. Jupp ob der hier dieses Jahr aufschlägt mit Schnee keine Ahnung.

Hier ist es meist grau und die Sonne lässt sich nur selten blicken und wenn dann nur kurz.





Ach ja und da war noch was.... Anfang Dezember ich bin ja immer noch am "aufräumen" schickte ich von hiesigen Müllamt die Karte für Schrott und Metall weg, da war noch die defekte Metallliege, Kinderfahrrad defekt und noch die Vorhangschiene.

Termin für die Abholung war heute somit musste gestern noch alles rausgestellt werden. Herr Nadelstiche war ja nicht so begeistert, aber er ist dann nochmal durchs Haus und durch das Gartenhaus und die Garage, was sich da so noch alles fand (altes Backblech, alte Notenständer auch defekt, häßliches Metallgestell was ein Tannenbaum sein sollte auch defekt...... ) erstaunlich. War dann doch richtig befreiend.







So jetzt mach ich noch ein warmes Bad für meine Rücken den hat es gestern böse erwischt, konnte kaum aufstehen und bin von der Arbeit nach Hause hatte solche Schmerzen, war auch beim Orthopäden aber außer IBU hatte er auch nix zu bieten..... War dann heute schon bei meinem Homöopathen und hab mir dort etwas geholt - und man glaub es kaum - mir geht es schon fast wieder gut.

LG
Ursula

18.12.2016

beschenkdichselbergeschenk und Endspurt 24.12. und nochmal spontan

Hallo,

irgendwie is der Wurm drin. Jedesmal vor Weihnachten - nicht bei mir - nein irgenwie liegt da immer Stress in der Luft - in der Familie, bei der Arbeit, im Supermarkt, beim Bäcker, nix geht schnell genug etc.

Ich hab Weihnachten dieses Jahr echt reduziert. Bei mir stehen ein paar schöne Stücke mehr nicht und einfach viele viele Kerzen. 

So die wichtigsten (für die Kinder) zwei Weihnachtsgeschenke sind inzwischen per Post angekommen. Der Rest wird morgen mittag erledigt - also noch zwei kleine Geschenke sind eh Gutscheine, Deko für den Tisch und was sonst noch so ins Auge fällt und nicht vergessen die Sachen wie Butter, Sahne und sonen Zeug was bis ins Neue Jahr hält und als Grundnahrung gebraucht wird. Den Rest hol ich Samstag ganz früh auf unserem Wochenmarkt.

Wünsche hab ich - also materielle - nicht viele. Mir ist es einfach nur wichtig, dass alle gesund sind und die Kids ihren Weg gehen und mein Mann und ich weiterhin so sein können wie bisher.

Ja Materiell - da war was. Letztes Jahr sah ich hier diese tollen Armreifen. Aber ich hatte absolut kein Geld über für das schöne Zeugs. Verflixt auch.
Heuer ich hab mir das ganze Jahr immer etwas auf die Seite falls ich mal über was tolles stolpern würde - viel mir die Tage die Armreifen ein als ich durch einen Blog stöberte und der Link von dem Shop auftauchte.
Grmpf ausverkauft.
Also hab ich eine E-Mail hingeschrieben und jeyyyyyyyyyyyyyy einen in Silber ist noch zu haben. So hab ich ganz schnell zugeschlagen gleich bezahlt und es wurde auch sofort geliefert. Er wurde gestern vom gelben Postboten gebracht - ey der gute kennt mich/uns inzwischen sagte ihm aber dass er die nächsten Wochen wohl nicht kommen muss..... denn jetzt ist ersmal Pause mit dem bestellen.



Ach ich freu mich so.

Die neue Bettwäsche kam auch von Westwing. Natürlich gleich gewaschen und überzogen.


Nun und da wir ja spontan sind und Tochter nochmal nach Stuttgart wollte sind wir gestern einfach nochmals los.
Es hat einfach Spaß gemacht. Wir haben lecker gegessen bei Marthas und noch ein Plätzchen in einem Cafe ergattert und noch ein bisschen in den Läden gestöbert und die eine oder andere Tüte mit nach Hause genomnmen.




Das Essen dort ist wirklich lecker und frisch und bio und ach einfach gut. Interresant auch die Frau dahinter. Sie war eine gutverdienende Frau in guter Position und hat dann einfach das gemacht was sie wollte.

Ach und schaut mal meine Amaryli von einer guten Bekannten geschenkt bekommen.


Und die hab ich nochmal genäht. Vielleicht brauch ich noch ein schnelles Geschenk ganz kurzfristig. Hatte die vor ein paar Wochen schonmal genäht für eine Wichtelaktion.





So jetzt genießt den 4. Advent. Alleine, mit Freunden, mit Familie, auf dem Sofa, auf einem Weihnachtsmarkt, bei einem Spaziergang im wald oder sonst wo. Hauptsache es tut euch gut.

Ich bin sowas von dankbar dass wir diesen tollen Samstag erleben durften. 


LG
Ursula


10.12.2016

Weihnachtsupdate

Hallo,

also das geht eigentlich ganz schnell

- 9,4 % der Weihnachtsgeschenke besorgt - was nicht heißt dass es schon da ist der Gelbe Postmann muss es erst noch bringen

- keines verpackt is ja eigentlich klar

- Weihnachtsbaum keinen Plan ich und meine Tochter möchten dieses Jahr keinen aber die Männer
hmm....

- Weihnachtsbesuche - fallen dieses Jahr aus einfach so weil mir danach ist

- wir machen es uns einfach nur so gemütlich - sind ja eh nicht viele Feiertage - mein Mann und ich müssen eh arbeiten und unsere Tochter macht einen Ferienjob zwischen den Feiertage.


Mein größter Weihnachtswunsch - d.h. eigentlich hab ich zwei  - dass wir alle
gesund sind und bleiben - ha gut ich nimmer aber dass es so bleibt wie es ist nämlich gut und nur EINMAL EINMAL an Weihnachten in einem schönen Dorf in den Bergen Urlaub machen mit viel Schnee natürlich.

Ich hab alles schön auf der TODOLISTE aufgeschrieben was noch besorgt werden sollte.

LG
Ursula

Abendhimmel von gestern

06.12.2016

HO HO HO Nikolauswichteln

Hallo,

heute ist Nikolaus. Mein Sohn - fast 18 -  hat heute mittag zu mir gesagt, dass ich etwas vergessen hätte.... und ja sowas würde sogar in einigen Kalendern stehen.

Jo die lieben Kleinen-Großen - natürlich gibt es auch fast 18 jährige etwas zum Nikolaus.

Und ich hab auch ein Nikolauspaket. Organisiert von der lieben Nicole - das Nikolauswichteln.

Diesmal kam das Paket relativ spät (zum Glück denn ich bin immer so neugierig) und ich hatte auch gar keine Zeit es näher zu begutachten und drumherumzuschleichen.

Erst vorhin hatte ich Zeit es zu öffnen.

Welch ein tolle Paket mit so viel tollem Inhalt. Es kam von der Ella deren Blog kannte ich noch gar nicht.


Ja was kam zum Vorschein:

Total liebevoll verpackt:

Mal ganz vorsichtig alles rausgeholt:


 In dem Stoffbeutel befand sich der tolle weiße Porzellanstern. Ich hatte bis jetzt noch gar keinen und wollte eigentlich schon lange einen.


und gehäkelte graue Sterne als Girlande - muss mir morgen bei Licht einen schönen Platz dafür suchen.


und einen wunderschönen gehäkelten Pilz.

Ja und der Hammer diese wundervollen grauen Handwarmstulpen - die sind ja sowas von schön - hatte ich bisher auch noch nicht - wollte ich aber schon lange.



Und eine wunderschöne Karte war auch noch dabei.

Liebe  Ella vielen Dank. Ich hab mich soooo gefreut.

Ursula
PS: Leider war es ja schon dunkel und die Fotos sind nicht so hell geworden.

04.12.2016

Unvorhergesehenes, Flexibiltät, unfertige Wichteleien, 2. Advent

Hallo zusammen,

huch ging das schnell wir haben heute schon den 2. Advent.

Diese Woche ging sowas von Ratzfatz vorbei. Na ja die Ereignisse gaben sich die Klinke in die Hand.

Zuerst hatte mein lieber Ehegatte in der Firma einen Arbeitsunfal und hatte zwei Rippen gebrochen und mächtigt verstaucht - er lebt noch also keine Panik :). Dann ist in der Firma irgendwie der Weihnachtsstress ausgebrochen. Keine Ahnung. Jeder in der Familie hatte irgendwas.

So blieben leider die Dinge die getan werden mussten bzw. gemacht werden wollten liegen.

Leider hat es auch zwei Wichtelpäckchen getroffen. An deren Fertigstellung - also Versand und Verpackung -arbeite ich gerade - na ja jetzt gerade nicht - aber die Versanscheine müssen gedruckt werden.

Falls ihr hier mitliest - ok ihr wisst ja nicht wer Euch bewichtelt (HOHOHO) - aber spätestens nächste Woche wenn die Päckchen eintrudeln - zu spät natürlich.


Gestern mittag meinte meine Tochter Stuttgart Weihnachtsmarkt wäre jetzt schön - schnauf auch das noch - aber gut. Etwas Ablenkung schadet ja nicht ob jetzt der Haushalt und der andere Kram zwei oder drei Wochen liegt kommt auch nimmer an.


Und so wurde es noch ein wunderschöner Spätnachmittag bzw. früher Abend. Bei total schönem wolkenlosen Himmel.





Die Markthalle in Stuttgart einfach ein Muss - ähm drei solche Bäumchen durften mit nach Hause.

War vorhin bei uns nochmal laufen. Boah ist das kalt und neblig keine Sonne aber war schön.



Habt alle noch einen schönen 2. Advent.

LG
Ursula