04.01.2017

Neustart und meine Vorhaben für 2017


Hallo zusammen,

der Januar ist nun schon vier Tage alt und schon einiges ist passiert auch übergreifend von der letzten Woche des Jahres.

Der Neujahrstag war bei uns ein so tolles Wetter einmalig.





Um die Feiertage gibt es bei uns in der Abteilung keinen Urlaub im Gegenteil es sind Überstunden angesagt die gehen den ganzen  Januar. Somit kamen meine Rückenschmerzen letzte Woche recht ungelegen, aber es ging nichts mehr. Ein Besuch beim Orthopäden - Röntgenbild - ergab außer einem Rezept für Schmerztabletten nicht viel erquickendes. Ich rief dann meinen Homöopathen an - der ist echt Gold wert -. Ich holte mir meine Globuli ab - sitzen im Auto war das einzige was eigentlich ging.

Ich blieb noch einen Tag zu Hause, verbrachte den Tag auf dem Sofa und im Bett mit Wärmflasche und die Globuli haben geholfen. Die Rückenschmerzen sind weg.

Somit hatte ich natürlich ausgiebig Zeit nachzudenken und mir Gedanken für 2017 zu machen.

Ich googelte am Handy auf A.. .und lud mir auf mein Account ein Buch von Karen Kingston - Feng Shui Gegen das Gerümpel im Alltag " herunter (Magic Cleaning hatte ich ja schon) - las es in einem Rutsch durch und ... genau ich hatte ja 2016 mit dem Thema Ordnung angefangen aber irgendwie ging es nicht weiter.

Also das Buch ist wirklich gut geschrieben mit vielen Tipps und so hab ich beschlossen mir einen Plan für 2017 zu machen und unser Heim Gerümpelfrei zu machen. Es ist  jetzt nicht so dass es bei mir nicht sauber oder unordentlich ist aber einfach ja einfach irgendwie gruschtelig und zuviel von allem und doch die eine oder andere Sache die im Argen liegt.

So dann hab ich jetzt mal mit dem Schlafzimmer angefangen.



Die Nachttischschublade von Mann rühr ich nicht an das ist seine Sache aber ich werde ihn bitten darauf bestehen, dass hier einiges entsorgt wird:) Was braucht der Mensch Kabelwerk von was weiß ich für Geräten und und und

Und das sind meine ToDO für 2017

1. Enstpannung und mehr Zeit für mich
2. Zhi neng Qi Gong weiter vertiefen und mehr üben
3. wieder mehr laufen gehen
4. wieder mehr lesen 
5. Gerümpelfrei wohnen - Großprojekt
6. Wohnzimmer - häßliche Holzdecke runtermachen
7. Schlafzimmer neu Tapezieren und die bereits weiß gestrichene Holzdecke neu weiß streichen und ggf. einen neuen Boden 


Gerümpelfrei - unter Gerümpelfrei versteh ich das gefühlte 100. Glas oder sonstiges Material zu entsorgen weil man es ja noch für irgendeine IDEE aus irgendeinem BLOG verwenden kann, defekte Teile aussortieren die kein Mensch braucht, die Kindersachen zusammensortieren, die Fotos, die schriftlichen Unterlagen, mein Nähzeug, die Putz- und Reinigssachen sortieren und auf das nötigste minimieren etc. ........................................................... eben so vieles und ich wünsche mir dass ich mich echt reduzieren kann mit all dem Kram.

 Ich arbeite mich Zimmer für Zimmer durch, es kann aber passieren, weil gerade in diesem Raum etwas ist wo woanders hingehört ich da hängen bleibe wie die Tage hab ich eine Tasche in mein Nähzimmer gebracht weil ich den Henkel wieder annähen sollte da stieß ich beim Suchen auf einen unfertigen Quilt den ich im Leben nie mehr fertig machen würde so hab ich ihn zum Kauf angeboten und weg isser. Ganz ehrlich ich fühl mich wohl dabei. Was mir gut tut das behalte ich natürlich schon.

So jetzt geh ich mal ein bisschen lesen was ihr so alle vorhabt dieses Jahr. Wobei mir bekannt ist dass meine Todo sicher auch noch für 2018 reicht ....

LG
Ursula

Kommentare:

Claudia hat gesagt…

Liebe Ursula,
das sind gute Vorsätze für das Neue Jahr!
Das Buch klingt spannend, das werde ich mir mal anschauen!
Entrümplen, bzw. aussortieren, das will ich in diesem Jahr auch, denn e sammelt sich wirklich viel an, weil man immer denkt, man könne es noch kreativ weiterverarbeiten *lach*
Auf ein guts, fröhliches, kreatives und vor allem gesundes Neues Jahr, meine Liebe!
Hab einen wunderschönen Tag!
♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

Nicole B. hat gesagt…

Liebe Ursula,
ich liebe ja Entrümpeln, verkaufen, ach, das ist so wunderbar befreiend.
Jeden Tag stelle ich etwas in Ebay ein, im Moment viel von der Küche, denn in einem Monat beginnen ja die Renovierungsarbeiten.
Auch bei uns kommen die Fliesen, Tapeten, alten Türen runter bzw. raus, neue Elektrik wird verlegt und ich freue mich riesig, mit wenig Ballast die neue Küche einzuräumen.
Dir wünsche ich viel Durchhaltekraft und nicht aufgeben, lieben Gruß, Nicole