06.05.2017

Samstagsplausch 18/2017

Guten Morgen,

der Mai hat es ja nicht so mit der Wärme bis jetzt also bitte jetzt einfach ein paar Grad höher.

Dienstag musste ich das Bett hüten - ich hatte extrem Migräne. Die sich aber nur langsam auflöst.

Gestern hab ich dann mal den Haushaltsgeldcheck von einer Woche (Samstag bis Freitag) gemacht - hab ja genau jeden einzelen Posten aufgeführt und getrennt nach Wurst, Käse, Obst, Gemüse, Drogerie, Bäcker, Süßkram, Getränke, Essensgeld für Sohnemann, sonst. Lebensmittel, Milchprodukte etc...

Hmm was soll ich sagen es war nichts aber auch gar nichts Außergewöhnliches dabei und für einen Vierpersonenhaushalt waren es dann mal 210 Euro die Woche. Gut die Nachhilfestunde von Tochter mit 20 Euro war noch dabei aber das ist im Moment jede Woche und Spargel war diesmal nicht weil ich keinen Zugriff auf gute Qualität hatte. Achja und ein Kaffeebesuch war noch bei mit Lieblingsmann im Stammcafe.




Ja ich lege Wert auf gute Qualität aber trotzdem. Dann ist es eben so. Punkt.

Ich frag mich nur immer wieder mal wie das mit HartzV Satz gehen soll. Dann bin ich wieder unendlich dankbar so wie es ist.


Gestern morgen kam ich ins Büro alle stürmten auf mich los Glückwunsch und ich häääää - ich habs total vergessen war auch schon so lange her.
Ich hab in der Firma beim Fotowettbewerb Winterbild den 1. Platz gewonnen Einkaufsgutschein von 60 Euro den kann ich in div. heimischen Fachgeschäften einlösen. Das Beste aber daran ist - das Bild wird für die Weihnachtskarte der Geschäftskunden verwendet und ist das Cover für die Lebkuchendose welches als Geschenk verteilt wird. Somit kann ich es euch jetzt leider nicht zeigen - wäre auch jetzt absolut unpassend da ein knallhartes Winterbild ...

So jetzt noch einen Espresso dann geht es wie immer auf den Wochenmarkt.

Schönes Wochenende Euch allen - und ich werd versuchen diesmal bei allen Samstagsplauscherinnen vorbeizuschauen.

Liebe Grüße
Ursula

PS: Mehr Samstagsplausch bei Andrea

















Kommentare:

Kunzfrau hat gesagt…

Herzlichen Glückwunsch zum 1. Platz. Na dann müssen wir unsgedulchen bis zum Winter! Aber dann zeigst du uns zu einem Samstagsplausch bitte dein Bild!
Und Migräne ist voll blöd. Gut, dass sie wieder weg ist!

Gruß Marion

Pia hat gesagt…

Gratulation zum 1. Preis, dann dürfen wir ja sicher gespannt sein was für ein Bild du geschossen hast.
Kassabuch führen ist recht anstrengend, aber auch sehr aufschlussreich.
L G Pia

Sylvia Dunn hat gesagt…

Herzlichen Glückwunsch. Toll.
Auch ich bin gespannt auf das Foto. Kassenbuch führen finde ich gut, ich schaffe es leider nicht. -;)
Dir ein schönes und entspanntes Wochenende. Herzlichen Gruß Sylvia

Sabrina hat gesagt…

Herzlichen Glückwunsch zum ersten Platz! Das ist wirklich toll, dass das Bild dann gleich weiterverwendet wird und so zum Einsatz kommt.
Und ja, von einem Harzt IV-Satz ist es nicht so einfach, sich qualitativ hochwertig zu ernähren...

Liebe Grüße,
Sabrina

Petra.......die sticklady hat gesagt…

Nicht so einfach von Hartz IV zu überleben! Von Qualität und Cafebesuch und gar Nachhilfestunden... da kann man ja wohl nur lachen...mit HartzIV ist sowas gar nicht möglich!
Das ist ja das gemeine dran, fie Einkaufswagen für HartzIV werden ja nach den allergünstigsten Preisen bestückt, da ist dann auch keine Schokolade oder ähnliches dabei.Spargel oder Gemüse der Saison auch nicht.
Mit Deinen 210,00 € pro Woche zieht man jetzt mal die Nachhilfe raus, 190€ hast Du 6,78 pro Tag/pro Person ausgegeben.
Wir sind ein 6-Personen Hauhalt und kommen mit 200€ pro Woche gerade so hin.
Haushaltsbuch zu führen ist sehr interessant, anfangs hat man ja noch viel "sonstiges", das wird mit der Zeit weniger ;-)
Ein schönes Wochenende, Petra

Andrea Karminrot hat gesagt…

Seit die Monster ausgezogen sind, sind auch die Ausgaben drastisch gesunken. Das ist schon spannend, oder besser entspannend.
Migräne ist doch so was von doof.
Herzlichen Glückwunsch zum Gewinn.
Genieße den Sonntag,
Andrea