12.08.2017

Samstagsplausch 32/17

Hallo und einen schönen Samstag,

wettertechnisch sieht es besser aus zumindest blinzelt die Sonne hinter den dicken Wolken vor ähm jetzt nicht mehr  wird dann wohl grau und nass bleiben wie die letzten Tage.

Die Woche lief so. Mal mehr mal weniger mit unkollegialen Kollegen und nichtkooperirenden Familienmitgliedern.

Donnerstag mittag kurzfristiger Ausflug zum Schweden "nur schauen und nochmal die Maße aufschreiben" - ok ok ok ich beichte :) ein kleiner Glasschüsselsatz mit Deckel durfte mit nach Hause und die größeren Teelichter bei diesem Wetter enorm wichtig.

Mein Projekt "gerümpelfrei" stagniert gerade etwas irgendwie komm ich nicht voran das macht mich ziemlich wütend und zornig und ungeduldig weil ich aus Zeitgründen und Umständen nicht so kann wie ich will, dann dauert es mir wieder zu lange und und und und.

Zwischenzeitlich hab ich einiges über Minimalismus gelesen, Blogs zufällig gefunden, weitergelesen und bin zu der Erkenntnis gekommen. Dass es gut ist wie es ist und es einfach Zeit braucht und mehrere Durchgänge durch die Zimmer und der Wohnung nötig sind und das ganze wachsen muss.

Mein Mann und ich haben uns jetzt entschlossen die Wohnzimmerwand - sie ist zwar inzwischen über 30 Jahre alt aber weder mit Farbe aufzupeppen, noch mit sonstigem - abzubauen auch wenn wir nichts neues bisher gefunden haben. Das ganze "Zeugs" darin verstauen wir in Kisten, sortieren aus und so denke ich minimiert sich das ganze Zeugs von alleine. Und irgendwann finden wir was schönes. Zwischenzeitlich wird ein weißes Regal von IKEA als Fernsehtisch eingesetzt und die olle Holzdecke runtergemacht. Is mir egal auch wenn es Monate dauert.

Auf der Fahrt zu IKEA Donnerstag wettertechnisch ohne Sommer.





Habt ein schönes Wochenende auch wenn der Sommer gerade weg ist. Sofa, Decke, Coffee, Tea, Bücher, Netflix geht auch.

LG
Ursula
PS: Mehr Samtagsplausch bei Andrea.

Kommentare:

Andrea Karminrot hat gesagt…

Aussortieren ist nicht leicht. Stell dir drei Kisten hin: Brauche ich noch, Vielleicht, Kann weg. Das hilft schon mal.
Oder eben einen neuen Schrank kaufen, da sortiert sich manches selber aus.
Beim Schweden, kann ich selten, ohne was raus gehen.
Hab ein schönes Wochenende,
Andrea

Babajeza hat gesagt…

Ja, geht auch. Muss! Viel Spass auf dem Sofa. Liebe Grüsse von Regula

Buchbahnhof hat gesagt…

Hey!
Ich muss gestehen, dass ausmisten so gar nichts mein Ding ist. Ich hab immer alles in der "könnte man nochmal brauchen" Kiste *schäm* ;-)
Aber, nächste Woche ist Sperrmüll bei uns und ich habe mir fest vorgenommen, dann doch ein bisschen was zu entsorgen.
Mach du in deinem Tempo. Es hetzt doch niemand!
Hab ein schönes Wochenende
LG
Yvonne

Pia hat gesagt…

Zum Ausmisten muss es mir besonders drum sein. Dann heisst die Devise, was die letzten zwei Jahre nicht gebraucht wurde wird entsorgt. Ich kenne viele Leute die auf Flohmärkten sind, die nehmen mir dann meine Sachen ab.
L G Pia

Erica Sta hat gesagt…

Unterhaltung am Wochenende?! Es ist Zeit für den SAMSTAGSPLAUSCH...
...Couch mit der Mieze auf dem Bauch geht zu jeder Jahreszeit, finde ich 😉

Mit sonnigen 🌞 Grüßen, Heidrun

::: https://happy-hour-with-picts.blogspot.de :::

Betty Homelotte hat gesagt…

Ich finde sortieren auch mega gut. Wer Platz hat hebt auf, ob das gut ist fragt ich mich auch immer.
Das ihr die Holzdecke raus haben wollt kann ich sehr gut verstehen. Was wir gemacht haben ist eine Hochglanzspanndecke einziehen lassen. Das war die beste Entscheidung ever.
Einen schönen Sonntag
LG Betty

Sylvia Dunn hat gesagt…

Ausmisten ist nicht einfach aber es befreit eben auch. Dir ein schönes Wochenende und herzlichen Gruß Sylvia

Kunzfrau hat gesagt…

Also hier ion Birmingham scheint die Sonne. Die werde ich dann heute mal einpacken und mit nach Hause nehmen :-)
Und glaube mir Ausmisten befreit. Ich mache das zur Zeit auch. Immer wieder mal ein bisschen. So komme ich auch ans Ziel!

Gruß Marion

Angys- atelier hat gesagt…

Aus dem Schweden kann ich nie raus ohne was zu kaufen.
Wir haben Anfang Ferien auch die Kleiderschränke erneuert, tut gut sich von Sachen zu trennen.
Als nächstes müsste mal dringend der Keller umgeräumt werden... davor graut es mir...hat sich doch einiges angesammelt.
Wünsche dir einen schönen Sonntag
Liebe Grüsse
Angy

Modewerkstatt Heike Tschänsch hat gesagt…

Alles zu seiner Zeit..., das gilt für´s ausmisten, wie auch für einen Neuerwerb.
Mach dir keinen Stress!
Aus dem Schweden komme ich auch nicht ohne etwas raus. Kerzen oder Teelichter müssen es mindestens sein. ;-)))
Liebe Grüße von Heike

Claudia hat gesagt…

Liebe Ursula,
Du hast ganz recht, alles mit Ruhe und Geduld, nichts überstürzen, Stück für Stück wird es sich finden ;O) Ich habe auch damit begonnen und es stagniert gerade, aber eher, weil ich endlich mal Zeit für meine Handarbeiten habe *lach*
Hab einen guten Start in eine schöne neue Woche!
♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥
P.S. WEnn wir schon mal beim Schweden nur schauen sind, findet auch meist immer ein Teilchen den Weg mit nach Hause *lach*

Nicole B. hat gesagt…

Liebe Ursula,
nicht aufgeben, immer mit Ruhe und Freude ausmisten, dann klappt das von ganz alleine.
Habe diese Woche auch wieder eine große Kiste ins Sozialkaufhaus gebracht.
Meine Nachbarin, die dort ehrenamtlich arbeitet, lacht schon immer und war letztens ganz erstaunt, dass bei uns zu Hause immer noch genügend Deko rumsteht.
Aber dafür werden die Schränke leer.
Beim Schweden nur mit Teelichter auszugehen, ist doch auch doof. Ein bisschen was geht immer noch mit.
Dir einen sonnigen Nachmittag, lieben Gruß
Nicole