16.01.2021

immer noch Winter mit Schnee

Guten Morgen,

hier ist es noch Winter. Letzten Sonntag war es wirklich Winter, verschneit, der Schnee hing dick in den Bäumen. Anfang der Woche kam nochmal dick Schnee dazu. Das war auf einem meiner langen Spaziergänge.








Im Moment köchelt die Gemüsesuppe vor sich hin. Hatte noch Pastinaken und Kartoffel, Lauchreste und Zwiebeln und Reste von Sahne. Die gibt es dann zu Mittag mit dem restlichen Brot als Croutonwürfel gebacken. Und die restlichen Orangen wurden zum leckeren Saft gepresst. 

Einkaufen ist heute angesagt. Ich geh jetzt vielleicht mal gleich. 

Ach ja - ich liebe Tulpen über alles, aber nicht im Januar.  Da mag ich es schlicht und reduziert. In den Supermärkten allerdings blinkt das bunte Tulpengrün in Massen. Sieht schön aus, aber nicht schon jetzt. 

Und dieses Wochenende versuch ichs nochmal mit dem Sauerteig der letzte..... ich sag jetzt nicht mehr dazu.  

Ja so ein Besuch im Blumenladen und ein paar schöne Blümchen nicht so nullachtfünfzehn vom Supermarkt, obwohl die auch nicht schlecht sind aber trotzdem.....

Danke nochmal für Eure Beileidswünsche. Hab es nicht geschafft allen zu antworten, Sorry. 

Liebe Grüße Ursula
PS: Mehr Samstagsplausch bei Andrea.

09.01.2021

Winter mit Schnee

*Werbung unaufgefordert selbst bezahlt da Marken erkennbar

Guten Morgen,

draußen ist es noch dunkel und hat gute -4 Grad. Brrr. Nein nicht der frühe Vogel - ich muss heute arbeiten. Wie immer im Januar 1 bis 2 Samstage den ganzen Tag. 

Wollte Euch noch ein paar Bilder da lassen vom Schnee. Ja hier ist es richtig schön Winter. Nur die Sonne die hat es seit Wochen hier nicht so. Fast gar nicht hat die sich blicken lassen. Trübe eben aber mit dem Schnee sieht das doch gleich viel besser aus.






Und nach einen Spaziergang im Schnee gab es frisch gebrühten Espresso mit Schaum. 




Der Espresso verspricht was man über ihn sagt. Der beste den ich bisher hatte.

Schau bei Euch dann vorbei nach dem Bürodienst. Hoffentlich gibt es keine Pannen sonst wirds abends.
So ich verlinke jetzt noch bei Andrea Samstagsplausch und dann muss ich aber jetzt wirklich los....

Schönes Wochenende
LG
Ursula
PS; Mein Schwiegervater hat den Kampf verloren mit Covid 19 und ist am Montag verstorben. Tja...


02.01.2021

Januar 2021

Einen wunderschönen guten Morgen,

allen Lesern ein gesundes neues Jahr.  

Ich freu mich auf den Januar, denn es kann nur noch besser werden. 

Das Jahr 2020 endete für uns an den beiden letzten Tagen nicht so schön. Mann bekam die Info dass volle Kurzarbeit angesagt ist, sein Vater im Heim, hatte vor HeiligAbend den Virus, war im Krankenhaus und wurde noch am letzten Tag des Jahres zurück ins Heim gebracht, dass man mit dem Schlimmsten rechnen muss da man nichts mehr machen kann.

Zum Glück konnte mein Mann mit seinem Bruder seinen Vater noch am Silvesternachmittag besuchen - mit voller Schutzausrüstung - denn das ganze Heim ist betroffen.  So warten wir jetzt auf den Anruf vom Heim dass er eingeschlafen ist. Ein Hoch auf diese Mitarbeiter, sie haben trotz allem versucht ein wenig Würde aufkommen zu lassen.

 


Ich konnte es nicht lassen. Ein klein bisschen Silvesterdeko aus dem Fundus musste sein. 





Und es hat geschneit an Neujahr. Allerdings ist er leider schon fast wieder weg.






Mein Rehaantrag kam auch noch am Jahresende mit der Post. Ich werde diesen soweit ausfüllen und dem Hausarzt in Briefkasten werfen. Ich möchte es nochmals versuchen mit der Reha, letztes Jahr wurde sie abgelehnt. Vielleicht klappt es ja dieses Jahr.  

Und der Maler steht auf dem Plan im Januar. Ansonsten einfach mit Zuversicht durch diesen Monat. 

Jetzt erstmal ein bisschen Hausputz erledigen. 

LG
Ursula
PS: mehr Samstagsplausch bei Andrea.



26.12.2020

seltsam und Vorfreude Ausblick

* Werbung unaufgefordert, selbstbezahlt da Marken erkennbar



"Wirds besser? Wirds schlimmer? Fragt man alljährlich. Seien wir ehrlich. Leben ist immer Lebensgefährlich.
aus Erich Kästner Kurz und bündig. 




Ich halte mich nicht gerne mit Vergangenem auf. Es ist viel passiert. Da draußen und im Privaten. Nichtimmer schön, es wird auch nicht alles gut. Vieles wird anders und anders bleiben und nicht die Entwicklung nehmen die ich gerne möchte.

Gefreut hab ich mich, dass es bei Andreas Mann aufwärts geht mit der Virusinfektion. Dieses Virus hat auch den Vaters meines Mannes im Heim erwischt. Jetzt wartet er wie es weitergeht. 
Rein darf keiner mehr auch nicht mit Tests.

An Heilig Abend vormittags hab ich von meinem Zeitschriftenstapel die Hefte für den Monat Januar/Februar rausgekramt. Es sind schon teilweise welche aus dem Jahr 2015 2017 etc. aber ich lese und blätter immer gerne darin. 


Hab jeden Tag Frühstücksbrötchen gebacken, die wo schnell gehen.



Am allermeisten hat mich ein kleines Päckcken gefreut, was noch am 24.12. ankam. Von der lieben Sabine. Sie hat mir eine Riesenfreude bereitet. Ich hatte ja doch einen Tannenbaum mit Mann gekauft. Allerdings hab ich ja den gesamten Weihnachtsbaumschmuck verkauft und entsorgt weil ich ja etnschlossen war ich will nie wieder einen Baum. Ok ich hab dann noch ein paar Teile zusammengekratzt. Und dann bekam ich das Päckchen. 

Da war ein Vogel drin. Und die ganzen Jahre wollte ich immer schon einen Vogel (ok ich selbst hab sicher einen oder mehrere....) aber irgendwie bin ich nie zu einem Weihnachtsbaumschmuckvogel gekommen. 




Wünsch Euch einen gesunden friedlichen glücklichen zufriedenen und was auch immer Jahresausgang und einen ebensolchen Jahresbeginn. 


Liebe Grüße
Ursula
PS: Mehr Samstagsplausch bei Andrea.








19.12.2020

nur noch wenige Tage


und das Jahr 2020 geht zu Ende, bald ist Weihnachten und RatzFatz Neujahr. 

Heut bin ich spät mit dem Samstagsplausch. Die Woche gab es nicht viel außer viel Arbeit im Büro und versuchen die verbleibende Freizeit so schön wie möglich zu gestalten. 

Letzten Sonntag Abend hat noch mein Friseur angerufen und mir für Dienstag einen Termin angeboten, da meiner am Freitag ja nicht mehr stattfinden wird. Zuerst zögerte ich kurz, aber dann sagte ich zu, denn wer weiß was die sich nach dem 10. Januar einfallen lassen und ich war eh schon drüber mit dem Haareschneiden ist halt bei kurzem Haar nicht so gut lange nicht zum Friseur zu kommen.

Hab dann auch für die restlichen Tage des Jahres die Einkäufe erledigt so dass ich nur noch wegen Frischem los muss. 

Heute morgen war ich mit Mann auf dem Wochenmarkt. Schon auf dem Weg zum Auto ich zu Mann "Du schau mal Weihnachtsbäume, mein Mann schaute mich an .... er wußte ja dass ich keine mehr mag aber irgendwie dieses Weihnachten .... So haben wir innerhalb von 2 Minuten einen Baum gekauft. Allerdings hab ich jetzt ein Problem. Mein ganzer Weihnachtsschmuck hab ich ja entsorgt.... Ok da fällt mir noch was ein. 

Die Woche über ab und an ein Abstecher zu meiner Lieblingsbank - mit kleinem Rundblick übers Wohnmviertel. 





Schnee hat es ja keinen mehr. Schade. 

Der Maler kommt auch nicht mehr die nächsten Wochen. Er hat bis Ende Januar alle Innentermine abgesagt. Er misst nur noch aus und macht das was von außen zu machen geht. Somit bleibt uns noch die Betonwand. Aber ganz ehrlich mir gefällt es so. Ob ich jetzt wirklich noch eine Tapete möchte....keine Ahnung.



Wünsche allen einen schönen 4. Advent und kommt gut durch die Zeit. 

LG
Ursula
PS: Mehr Samstagsplausch bei Andrea.

12.12.2020

ohne viel Worte oder doch nicht......

*Werbung unaufgefordert da Marken erkennbar

Guten Morgen,

ich sitze hier und es ist noch dunkel. Der Timer hat ein paar Lichterketten eingeschaltet und der grüne Tee ist fertig. Ne Kerze hab ich noch angezündet.

Ich hatte drei Tage Urlaub und es war herrlich.  Ich konnte am frühen Abend bevor es dunkel wurde Abendluft mit Schnee genießen - ja das mit der Sonne und blauen Himmel ist hier gerade schon ne Weile nicht -. Hab ein Abo für Hörbucher abgeschlossen und eins läuft in Dauerschleife (auch der Krimi war toll und der Dänishgrundsprachkurs wird lustig) ... "Am Arsch vorbei geht auch ein Weg...." läuft leicht so neben kochen, waschen etc. eben und man sollte wirklich so einiges am A.. vorbeigehen lassen. 








Mittwoch war ich in der Stadt hab noch ein paar Besorgungen gemacht so dass wirklich nur noch Lebensmittel benötigt werden. 
War auch schon ganz früh unterwegs es war Markt und gleich um neun in Drogeriemarkt und noch durch die Einkaufspassage. 

Im Lieblingscafe Kaffee und Teevorrat (die haben 2 ganz tolle Sorten grünen Tee) gekauft für die nächsten vier oder wer weiß vielleicht auch mehr Wochen und das Franzbrötchen mit nach Hause genommen und zu Hause gefrühstückt. 
Früchstück im Cafe mit netten Gesprächen am A... vorbei..... :) 



Ich wünsch Euch einen schönes Wochenende, einen schönen dritten Advent und Gesundheit.

LG
Ursula
PS: Mehr Samstagsplausch bei Andrea.
PPS: Ich habe gerade beim verlinken gelesen Andrea geht es nicht gut Ihr Kerl liegt mit dem Virus auf der Intensivstation. Ein Kommentar konnte ich nicht schreiben ging irgendwie nicht. Wir kennen uns nicht aber mich macht das betroffen man plauscht ja doch schon einige Jahre zusammen und ich drück ganz fest die Daumen dass der Kerl bald wieder nach  Hause darf.

05.12.2020

Winter

*Werbung unaufgefordert und unbezahlt da Marken erkennbar


ist es doch hier ein bisschen (mehr)





Schnee ist liegen geblieben. Wir haben doch meist und NULL Grad und in der Nacht leichte MINUS Grand. Das hier war morgens um 7 auf dem in die Arbeit. Die Luft und alles einfach herrlich. Ich blieb wie so oft einfach stehen und hab den Blick auf das Schloss und die Stadt geworfen. 


Ansonsten hatte die Wochen so ihre Tücken. Sohn und dann Mann war diese Woche krank zu Hause. Er fühlt sich einfach nicht wohl. Ich auf Arbeit sollte man gerade zwei oder mehr Köpfe haben und Arme soviel wie Kraken. Jeder hat noch Urlaub, einige Kollegen sind krank oder wissen wie man nein sagt und schwupps bekommt man was zusätzlich zugeschoben...... 

Hab dann gestern mal angefangen die ersten Einkäufe zu tätigen die lange über Heilig Dreikönig haltbar sind und eine Liste angefangen was gekocht werden kann. Denn ich vermute Chaos kurz vor den vielen Weihnachts- und Feiertagen da ja keiner in Urlaub fährt und alle zu Hause sind, die Personenzahlen begrenzt sind etc. 
Hab ja auch nicht frei vor und nach den Feiertagen. Bei uns auf Arbeit ist volles Programm angesagt. 

Kekse hab ich gebacken - Schneeflockenkekse von By Meisje siehe hier - die sind wirklich sowas von lecker.



Gestern kam ein Riesentürkisfarbenes Paket an. Unsere neuen Schlafzimmerlampen. Ich hatte die schon vor vielen Monaten bestaunt und hin und her überlegt. Warenkorb rein, Warenkorb raus, es hatte noch 2 andere Alternativen konnte mich nicht entscheiden - schwarzen Wandlampen oder doch Tischlampen ... - angeschaut, überlegt und vor einigen Tagen dann haben wir uns entschieden. Die sind es.  



Ein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk für uns beide. Sozusagen. Jetzt sind sie montiert und wir warten auf den Maler denn es fehlt noch der Wandanstrich, Tapete und oder Farbe. Pö a Pö.... 

Ich freu mich jetzt aufs Wochenende und auf einen kleinen Spaziergang im Schnee heute Mittag.

Bleibt gesund und ein schönes 2. Adventswochenende.

LG
Ursula
PS: Mehr Samstagsplausch bei Andrea.