28.10.2018

Herbst trifft Winter

Hallo,

wörtlich nehmen muss das Wetter das ja nicht gerade die Umstellung auf Winterzeit. Wir hatten heute bzw. haben heute Schnee.

Brrrr nach dem tollen goldenen warmen Oktober brrrrr kalt heute. Wir sind aber trotzdem in den Wald und haben uns die Schneeluft und die Nase jagen lassen.






Zeitumstellung: Bitte bitte lasst es so wie es jetzt ist. Mir persönlich tut ist die Winterzeit lieber. Aber so wie die Politik derzeit ist kann man davon ausgehen, dass das andersrum ausgeht.

Herbstblues, Wechseljahre, MS, Krank, private Umstände und Sorgen - keine Ahnung ich bin zur Zeit - d.h. schon seit längerem in einem Unruhe-Panik-Nersösem-Zustand und nur noch zu nix zu gebrauchen.Mein Job leidet massiv und ich auch.

Mein Frauenarzt hat mir Hormone aufgeschrieben die ich aber so nicht nehmen möchte. Es wurde ja kein Hormonspiegel gemessen noch sonst irgendwas. Allerdings hab ich mich entschlossen doch irgendwann in den nächsten Wochen einen Speicheltest machen zu lassen. Denn auch Tees und Co. sind nicht immer ratsam wenn ein Hormon zu hoch oder zu niedrig...

Was mich einfach frustet die Krankenkasse zahlt keine Hormonbestimmung. Blutdruck und Zucker werden doch auch gemessen damit man weis wenn man da einen Überschuss hat was genommen werden kann in welcher Dosis. Kopfschüttel.

Sicher ist ich werde keine künstlichen Hormone schlucken.

So und nächste Woche hab ich Urlaub, d. h. ich muss nur noch morgen arbeiten dann hab ich ein paar Tage frei.
Ich hoffe ich bekomme etwas den Kopf frei werde auf jeden Fall jeden Tag in die frische Luft gehen.


LG
Ursula





06.10.2018

Samstagsplausch 40/18


Sind den alle irre....

Weltschmerz.... nein irgendwie läuft doch gerade alles aus dem Ruder - die Politik, die Welt, die Umwelt, die Mitmenschen....

Nein eigentlich hab ich gar keine Lust Kraft Zeit mich um den Weltschmerz zu kümmern hab selber um mich herum vieles nicht im Einklang und es fordert meine volle Aufmerksamkeit und Handlungsbedarf.

Doch wegschauen geht nicht. Das kann man nicht machen.

Die Welt retten der einzelne wird nicht gehen aber wenn jeder etwas tut dann ein bisschen.

Ich war gestern überglücklich als die Info kam dass die Rodung im Hambacher Forst mal für ne Weile auf Eis gelegt wurde. Es tut gut solche Entscheidungen, denn es sagt uns dass wir geballt eben doch was tun können.

Hier ist richtig tolles Oktoberwetter. Sonne, bunte Blätter, gute Luft. Muss das genießen, denn die dunkle Jahreszeit kommt..... es wird merklich früher dunkel. Bähhhh.
Letztes Jahr empfand ich es besonders schlimm die Dunkelheit. Obwohl ich eigentlich den November mag.  Weiß gar nicht was das war das Alter... oder .... keine Ahnung.




Meine BabyBooErnte ist abgeschlossen. Es waren insgesamt 5 Stück - zwei hab ich verschenkt und drei behalten. Werd auf jeden Fall im November wieder die Kerne aushölen und diesmal frührer vorziehen und aussetzen.





Habt alle noch einen schönen Samstagabend.

LG
Ursula

PS:Mehr Samstagsplausch bei Andrea