25.08.2018

Samstagsplausch 34/2018

Guten Morgen,

hach war das schön drei Wochen Urlaub, drei Wochen gammeln - fast.

Das Wetter war Sommer. Herrlich. Ich konnte sehr oft morgens schon ins Freibad gehen zum schwimmen und kam gut durchkühlt durch die warmen Tage.












Waldsparziergänge und ja ab und an mal lecker Frühstücken.



Ein bisschen hab ich wieder angefangen weiter zu reduzieren. Derzeit brauche ich gerade alle Lebensmittel auf die so in div. Schubladen und Schränken lagern. Kaufe nur zu was ich für die Verwertung benötige und eben frisches Obst und Gemüse falls nicht noch in der Gefriertruhe.

Die nächsten Wochen werd ich mich dem Keller widmen. Ich hatte schon mal angefangen aber da ist noch einiges.

Merklich abgekühlt hat es und auch geregnet. Was natürlich gut ist für die Natur. Allerdings brrrr.... etwas frisch heute aber jetzt geht es erst mal auf den Wochenmarkt.


LG
Ursula
PS: Mehr Samstagsplaus bei Andrea.


Kommentare:

  1. Hallooooooooooooooooo Ursula,
    schön von dir zu lesen, ich freue mich, obwohl ich in den letzten Wochen auch immer wieder mal gelesen habe.
    Nicht so intensiv aber immerhin.

    Gammeln macht Spaß und Freude und ich hoffe, dass beruflich auch alles im Kasten ist.

    Dr ein schönes Wochenende und ich sende einen lieben Gruß
    Eva

    AntwortenLöschen
  2. Schwimmen, spazieren gehen, reduzieren - das könnte auch bei mir stehen, liebe Ursula. Allerdings müsste ich noch einbissel "Büro/Arbeit" einschmuggeln. Denn auch wenn die Kinder Sommerferien haben, müssen mein GG und ich arbeiten ;) Liebe Grüße und ein feines Wochenende, Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Gammeln?! Das klingt toll! Die Seele baumeln lassen und alles andere auch...

    ...ein ganz herzlicher Sonnengruß zum Samstagsplausch von Heidrun

    AntwortenLöschen
  4. Was für schöne entspannte Sommertage, sogar Schmetterlinge flatterten dir über den Weg!
    Den heutigen kühleren Tag genieße ich richtig.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Ursula,
    ich versuche das auch immer wieder, erstmal die eingefrorenen Lebensmittel zu verbrauchen, aber dann lockt doch wieder irgendetwas beim Einkauf. Der Gefrierschrank wird einfach nicht leerer.
    Schön, dass du einen wunderbaren Urlaub hattest!
    Ich wünsche dir nun ein schönes Wochenende
    LG
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Ursula, ja Urlaub ist schon etwas herrliches. Ich könnte es gerne immer haben. Lach. Wir sind auch gerade beim aufbrauchen der gelagerten Lebensmittel, ich muss irgendwann den Tiefkühler abtauen. Seufz.
    Genieße das Wochenende. Lieben Gruß Sylvia

    AntwortenLöschen
  7. Liebste Ursula, ich habe auch schon wieder damit angfangen, mich von Dingen zu trennen die ich im Grunde gar nicht benutze oder brauche. Es ist so unglaublich befreiend, nicht wahr?! Lebensmittel lagere ich allerdings nicht so viele ein, da wir viele frische Sachen kochen und ich so gut wie nichts eingefrorenes esse. Ich kann das gar nicht begründen, aber irgendwie mag ich nichts was aus dem Eis kommt ;-)
    Tage zum Gammeln und Entschleunigen sind so wertvoll und ganz besonders wichtig, um die Akkus wieder gut aufzufüllen. Es freut mich, dass du nun wieder voller Tatendrang und Energie steckst!
    Hab ein ganz wunderbares WE, dein Meisje

    AntwortenLöschen
  8. So viel im See geschwommen wie dieses Jahr bin ich schon lange nicht mehr. Manchmal morgens und abends und das Wasser ist immer noch sehr warm.
    Bei uns kommt auch auf den Tisch was im Garten anfällt, zugekauft wird eigentlich nur Non Food. Vieles wird auch Eingeweckt oder Tiefgefroren für den Winter.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  9. Da kann ich als Großstadtbewohnerin nicht mithalten... aber ich mag mich deswegen jetzt nicht schlecht fühlen, wenn ich nicht ständig Frisches aus dem Garten habe ;-)
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  10. Schade, dass es bei uns immer noch nicht geregnet hat. Aber kälter ist es inzwischen.
    Viel Spaß dann im Keller.
    Lieben Gruß
    Andrea

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Ursula,
    wie schön, daß Du Deinen Urlaub so schön geniessen konntest :O)
    Ich bin auch dabei, aufzuräumen, auszusortieren und zu reduzieren. Immer ein Stückchen, so wie es zeitlich gerade paßt! Mit den Lebensmitteln mach ich es genauso, nur bestimmte Grundnahrungsmittel habe ich immer ein wenig im Vorrat da. Und natrülich Einegmachtes aus dem Garten ;O)
    Ich wünsche Dir einen guten Start in eine wunderschöne neue Woche!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen