19.03.2022

Es ist eben so



Einen wunderschönen Guten Morgen.


Ich bin aufgewacht - Guten Morgen meine liebe. 
Ich habe fließendes Wasser.
Ich habe Kleidung zum Anziehen.
Ich habe Essen.
Ich habe ein Dach über dem Kopf.

Ich bin dankbar. 





Die letzten Wochen waren zuviel. Zuviel von allem . Ich war hoffnungslos überlastet und wurde drei Wochen krankgeschrieben.

Eine Pause in der ich nur nichts machen konnte. Zwischenzeitlich arbeite ich wieder dazwischen hatte ich mal noch ein paar Tage Urlaub weil noch Rest vom letztem Jahr und ich hab mich auch nochmals krankgemeldet und jetzt hab ich nochmal eine Woche Urlaub. 
So langsam komme ich zurück. Ja der Februar der ging an mir vorbei aber sowas von. 

Und das Weltgeschehen ist ja auch noch was wo zusätzlich zum Nachdenken sich Gedanken machen, wie und was und so da ist.

Sonst ja ich mache lange Spaziergänge, genieße es im Cafe zu sitzen, meine Weihnachtsmaus ist im Einsatz - also die wo alles Kleingeld reinkommt und wenn voll wird gezählt das Geld wird dann gesammelt für kleinere oder größere Extrawünsche.
Und den Himmel beobachtet was für ein Naturschauspiel und Tulpen gekauft. 



Jetzt geh ich auf den Wochenmarkt. Knackig frisch ist es aber sonnig. Gemüse, Blümchen, Käse mal sehen was in den Korb kommt.

Ein wunderschönes Wochenende.


LG
Ursula
PS: Mehr Samstagsplausch bei Andrea.








 




2 Kommentare:

  1. Ich wünsche dir recht gute Besserung, schau gut auf dich und gönn dir ab und zu was schönes.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  2. Hoffentlich fällt nächste Woche viel Sonnenschein in deine Tage!
    Liebe Grüße
    ANdrea

    AntwortenLöschen